Celebrate Life Festival

Das Celebrate Life Festival ist aus dem Impuls entstanden, durch spirituelle Praxis und das Einbeziehen von mystischen Prizipien einen kulturellen Wandel der Gesellschaft einzuleiten hin zu mehr Ganzheitlichkeit und globaler Gesundheit.

Das Festival fand zum ersten Mal 2004 in Deutschland statt und hat sich seitdem zu einem der größten Events für Bewusstseinsentwicklung in Europa entwickelt. Gegründet von dem spirituellen Lehrer und modernen Mystiker Thomas Hübl, ist dieses jährliche Festival für seine inspirierende und heilende Atmosphäre bekannt. Jedes Jahr kommen Tausende von engagierten Menschen, spirituell Suchende, Familien, kreative Denker und innovativ Tätige aus der ganzen Welt zusammen, um sich auf einen gemeinschaftlichen Prozess spiritueller Praxis einzulassen. Ein starkes und kreatives Feld von Gruppenzusammenhalt und Experimentierfreude entsteht und neue Wege zur Gestaltung unserer Kultur und Gesellschaft entwickeln sich.

Viele internationale Experten, Referenten und Künstler aus verschiedensten Disziplinen standen schon auf der Bühne, um ihre Arbeit beim Celebrate Life Festival vorzustellen. Zu den Gastrednern der vergangenen Jahre gehören Deepak Chopra, Eckhart Tolle, Byron Katie, Michael Laitman, Gerald Hüther, Ken Wilber, Scilla Elworthy, Jean Houston, Tami Simon, Peter Levine und William Ury. Durch erlebnisorientierte Workshops und angeleitete Gruppenprozesse fördert das Celebrate Life ein nährendes und bereicherndes Feld, in dem eine tiefere Verbindung mit der inneren der äußeren Welt entstehen kann.

Celebrate Life Festival 2019

Das Celebrate Life Festival 2019 findet vom 26. Juli bis zum 4. August 2019 auf dem Hof Oberlethe in Wardenburg, bei Oldenburg, in Norddeutschland statt. Weitere Infos gibt es im Frühjahr 2019 – dann wird auch die Anmeldung eröffnet. Zur Zeit können wir noch nicht mehr Informationen weitergeben.

Celebrate Life Festival 2018: Heilung einer fragmentierten Welt

Vom 12. bis 17. August 2018 hat das erste Festival in den USA stattgefunden, im Omega Institute bei New York City. Hier auf der Festival-Webseite gibt es Informationen dazu.

Das Programm des diesjährigen Festivals war reichhaltig und vielfältig. Egal ob man allein, zu zweit oder mit der Familie teilnahm – man wurde sehr schnell Teil dieser offenen, lebendigen und kreativen Gemeinschaft. Eine Vielzahl von Beitragenden inspirierte die Teilnehmer – ea gab einen regen Austausch. Das Programm bot die Möglichkeit, völlig neue Perspektiven zu entwickeln und seinen Horizont zu erweitern. Die Teilnehmer  haben mehr über den individuellen Schatten erfahren, haben zu transformiert und wurden aktiver Teil einer neuen „Kultur des Wir“.

Das Programm umfasste verschiedene Angebote zu Meditation, Bewegungserfahrung, individueller Prozessarbeit, Vorträgen, Workshops und kollektiven Prozessen, sowie künstlerische Performances und Tanzabende.

Heilung und Integration von Trauma und Fragmentierung befreit die kollektive Intelligenz, die Fähigkeit zur Zusammenarbeit, den Informationsfluss innerhalb des menschlichen Systems und hilft uns auch, das globale Immunsystem wiederherzustellen.

- Thomas Hübl

IN VERBINDUNG BLEIBEN
BESUCHE UNS AUF

Stay Connected

Receive announcements about upcoming courses, events, and free recordings.

You have Successfully Subscribed!

Subscribe to Reminder

To receive an email reminder the day before each session, please enter the following:

You have Successfully Subscribed!

Stay Connected

You have Successfully Subscribed!

IN VERBINDUNG BLEIBEN

SIE HABEN ERFOLGREICH ABONNIERT!

Conectamonos

Gracias por suscribirte!