de

THOMAS HÜBL

Praxisgruppenleiter-Training

Es gibt ein neues Praxisgruppenleiter-Training auf Deutsch!

Ab Herbst 2024 gibt es ein neues Training auf Deutsch, mit einem neuen Leitungs-Team: Silke Weiss und Hendryk Obenaus. Hierzu findet am 5. Juni um 18 Uhr ein Online-Infocall statt.

Die Module finden an drei bis vier Terminen statt.

M1: 03.-06.10. 2024 – vor Ort
M2: 05.-08.12. 2024 – online
M3: 06.-09.2. 2025 – vor Ort 
M4: 01.-04.5. 2025 – online (Bei Bedarf)

Ort: Seminarzentrum Windlicht am Windberg, 99625 Kölleda/ Beichlingen

Preis: 

Frühbucher 1000€ bis 31.08.2024
Normalpreis 1200€

In Zeiten von Poli-Krisen und Unsicherheit brauchen wir Kulturräume, wo wir verdauen können, was in uns und um uns herum geschieht, um verbunden mit uns und anderen in der Handlungsfähigkeit zu bleiben. Gleichzeitig braucht unser Umfeld von uns einen Bewusstseins-Kulturbeitrag, um die kollektiven Herausforderungen gemeinsam zu meistern und unsere menschliche Kooperationsbereitschaft zu vertiefen. 

Wir möchten zu brave spaces einladen, als Erweiterung von Save spaces, die sicher genug sind, uns in unserer tiefsten Menschlichkeit zu begegnen und wo wir lernen mit unserer Unterschiedlichkeit in Kontakt zu kommen und zu bleiben. Damit stärken wir unser aller Resilienz in diesen turbulenten Zeiten.

In der Praxisgruppenleiterausbildung lernst du dich mit Hilfe der Transparenten Kommunikation in kollektiven Gruppensettings zu bewegen und diese selbst aufzubauen. Dabei erlernst du die Basiskompetenzen der Prozessarbeit in Gruppen und Gruppenleitung. Du wirst in deiner Fähigkeit geschult, dich herausfordernden Themen nervenssysteminformiert zu nähern. Um deine eigene Verantwortung in der Kulturgestaltung zu übernehmen, wirst du befähigt, eine Praxisgruppe zu leiten oder in einem dir anderweitigen nützlichen Gruppensetting in deinem Alltag die Werkzeuge anzuwenden.

Über die Praxisgruppenleiter-Ausbildung

Das Training für Praxisgruppenleiter/innen taucht ein in die Transparente Kommunikation, eine Kernkompetenz in der Arbeit von Thomas Hübl.

Transparente Kommunikation ist tiefes Zuhören, Fühlen und gesehen werden und ein Weg, um vollständiger präsent zu sein und authentisch zu kommunizieren.

Dadurch können wir unser Bewusstsein für tiefere Dimensionen unserer inneren Realität öffnen und unsere Beziehungen verändern. Wir können erfahren, wie wir uns durch unsere zutiefst menschlichen Qualitäten gegenseitig unterstützen können, persönliche Themen wahrzunehmen und diese zu integrieren.

Die Ausbildung vermittelt folgende Kompetenzbereiche:

Wahrnehmungskompetenzen

  • du schulst und präzisierst deine innere Wahrnehmung
  • du vertiefst deinen Selbstkontakt für mehr Klarheit in der Begegnung
  • du schulst deine Intuition und dein inneres und äußeres Sehen 
  • du verstehst, was in dir entsteht wenn es “schwierig” für dich wird
  • du lernst deinen eigenen Prozess verantwortlich zu dir zu  nehmen
  • du lernst zwischenmenschliche Grenzen zu erkennen
  • du schulst dein Bewusstsein von “I feel you feeling me” als Basiskompetenzen der Transparenten Kommunikation

Kommunikationskompetenzen

  • du kannst dich kongruent ausdrücken, was du denkst, fühlst und körperlich wahrnimmst
  • du entwickelst die Fähigkeit, transparent und einfühlsam zu kommunizieren
  • dein sprechen erfährt Entschleunigung und du praktizierst wirkliches Zuhören
  • du erlernst Wahrnehmungen zu spiegeln, die frei von Bewertung sind
  • du kannst ausdrücken, was im zwischenmenschlichen Kontakt im Beziehungsraum passiert
  • du lernst selbst Resonanzraum für jemanden anderen zu sein, so dass dieser seine eigenen Antworten auf seine Fragen leichter erspüren kann 

Gruppenprozesskompetenzen

  • du erlernst nervensystemgerechte Gruppenleitung 
  • du erkennst und führst Gruppendynamiken und -prozesse
  • du schulst deine Gruppenwahrnehmung auch für subtilere Prozesse 
  • du baust Kompetenzen auf und erhältst Werkzeuge, um deine eigene Inner Science Praxisgruppe zu leiten

Spirituelle Kompetenzen

  • du führst Meditations- und Kontemplationsübungen durch
  • du vertiefst deine innere Ausrichtung für dich selbst
  • du überträgst Prinzipien der Mystik und Kulturgestaltung auf deine Gruppenleitung

Silke & Hendryk stellen sich vor

Silke Weiss ist Gruppenleiterin, integrale Organisationsentwicklerin und Coach. Sie war Lehrerin und unterrichtete an Schulen und Universitäten in Deutschland. Als langjährige Studentin von Thomas Hübl bringt sie seit 2009 seine Arbeit in den Bildungsbereich. Sie gründete die LernKulturZeit-Akademie und initiierte das Pioneers of Education Netzwerk mit dem Online-Bildungsgipfel.


Hendryk Obenaus ist Führungskräftecoach und Organisationsentwickler. Als Gründer von Leadership³ begleitet er Menschen in eine reife Führungskultur und unterstützt sie, eine regenerative, agile und effektive Arbeitskultur zu leben. Ebenso ist er Dipl. Psychologe, ist Praktizierender der Trauma-Methode NARM®, und langjähriger Senior-Student von Thomas Hübl.

Struktur der Ausbildung

Die Praxisgruppenleiterausbildung besteht aus 3 Hauptmodulen und einem zusätzlichen Modul, dass je nach Gruppengröße zeitlich verkürzt ist. Dieser Kurs beinhaltet den online Kurs Transparente Kommunikation zum Selbststudium. Parallel zu den unten beschriebenen Inhalten erfahren sich die Teilnehmenden in der Rolle einer/s Gruppenleiters/in mit Reflexion der Rolle und des Verständnisses von Leitung und werden befähigt, eine Praxisgruppe zu leiten. Am Ende erhältst du ein Zertifikat für den Abschluss des Trainings.

Modul 1 – live

In Modul 1 erkunden wir, wie ein Gruppenraum entsteht, der tiefe Zugewandtheit und Verletzlichkeit möglich macht. Die Basiskompetenzen der Transparenten Kommunikation werden eingeführt und wir erleben, was Sicherheit in Gruppen bedeutet.

Modul 2 – online

In Modul 2 widmen wir uns der Gruppendynamik und der Erforschung von “Being – Belonging – Becoming”. Wir erkunden die Rolle von Führung von Gruppen und vertiefen die Transparente Kommunikation.

Modul 3 – live

In Modul 3 vertiefen wir das Thema emotionale Resilienz in Gruppen und beleuchten das Führungsverständnis bezüglich Räume halten, Selbst- und Co-regulation. Wir geben einen Überblick in die Bedeutung von traumasensiblen Räumen.

Modul 4 – online

Je nach Gruppengröße kann dieses Modul kürzer ausfallen
Modul 4 dient dem Transfer in die eigene Umsetzung einer Praxisgruppe die angebunden ist an das Thomas Hübl Praxisgruppenfeld und der Vertiefung der Gruppenleitungskompetenzen.

Was sind Praxisgruppen?

Praxisgruppen sind eine mittlerweile internationale Bewegung und unterstützen den Aufbau einer globalen Bewusstseins- und kollektiven Heilungsbewegung.
Es handelt sich um lokale Übungsgruppen, die regelmäßig zusammenkommen, um sich auf die Schlüsselkompetenzen der Transparenten Kommunikation, wie Präsentsein, sich aufeinander beziehen, Zeuge füreinander sein, zu praktizieren. Die Gruppenmitglieder unterstützen sich gegenseitig dabei, diese Schlüsselkompetenzen in ihrem Alltag anzuwenden und die Herausforderungen zu bewältigen, die sich dabei ganz natürlich ergeben. Die Gruppen beschäftigen sich auch mit aktuellen Themen, tauschen sich über persönliche Lebensfragen aus und vertiefen Inhalte von Thomas Hübls Teachings

Für alle, die in diese Kultur tiefer eintauchen und mitgestalten wollen und Teil dieser Bewegung in Form einer Praxisgruppe in ihrer Stadt oder Region weitergeben wollen, bieten wir eine spezielle Zertifizierung am Ende des Trainings an. Wir stimmen uns gemeinsam mit Thomas Hübl ein, was die nächsten Schritte für dich sind, auf dem Weg eine eigene Praxisgruppe zu leiten.

Die Voraussetzungen für die Leitung einer Praxisgruppe sind:

  • Vollständige Teilnahme an allen Trainingsmodulen und Online-Treffen
  • Kontinuierliche Teilnahme an den Online -Treffen der internationalen PGL-Community 1 bis 2 Mal pro Jahr. Deine Teilnahme ist erwünscht und wird erwartet
  • Teilnahme an der Praxisgruppenleiterauffrischung 1x im Jahr
  • Eigene Verantwortung für die Inanspruchnahme von Supervisionssitzungen, falls erforderlich
  • Studium des Online-Kurses Transparente Kommunikation, der von Thomas Hübl unterrichtet wird. Der Zugang zu den Kursmaterialien ist in diesem Programm enthalten

Bewerbungsprozess

Für das Praxisgruppenleiter-Training kannst du dich ab dem 13. Mai 2024 über diesen Fragebogen bewerben. Wir werden uns innerhalb von zwei bis drei Wochen mit dir in Verbindung setzen, um dich über den Stand deiner Bewerbung zu informieren.
Nach erfolgreicher Bewerbung bekommst du eine Mail mit allen Informationen zur verbindlichen Anmeldung zum Training.

Anmeldeschluss ist am 15.09.2024. Sollten die verfügbaren Plätze früher ausgeschöpft werden, behalten wir uns vor, die Anmeldung früher zu schließen.

Solltest du Fragen haben, wende dich gerne an angelique@thomashuebl.com