Kategorie: Kollektives Trauma

Harvard Universitäts-Workshops mit Thomas Hübl

Harvard Universitäts-Workshops mit Thomas Hübl

Wir alle werden in kollektive Traumata hineingeboren. Unser Weg besteht darin, diese nicht geheilten Wunden zu integrieren, die unsere Gefühle, unseren Geist und unseren Körper chronisch beeinträchtigen. Das war eine der Einsichten einer Workshop-Reihe der Harvard-Universität (USA), die sich auf den Aufbau von Resilienz durch Selbstregulierung, Koregulierung und Gruppenkohärenz konzentrierte. Ungefähr 50 Teilnehmer, darunter Dozenten, Forscher und Ärzte von Harvard-Fakultäten und angeschlossenen Krankenhäusern nahmen daran teil.

» Weiterlesen
PODCAST: Menschsein in Zeiten der Corona-Krise

PODCAST: Menschsein in Zeiten der Corona-Krise

Das Coronavirus fordert uns alle heraus. Wie können wir in der Zeit einer so großen gesundheitlichen, seelischen aber auch gesellschaftlichen Herausforderung Mensch sein und miteinander Antworten finden? Was ist Hysterie? Wo stecken wir den Kopf in den Sand? Mensch sein bedeutet auch einfach wirklich anwesend zu sein, präsent zu sein und miteinander in Beziehung zu bleiben.

» Weiterlesen
Mehr Bewusstheit im Gesundheitswesen und in der Medizin

Mehr Bewusstheit im Gesundheitswesen und in der Medizin

Thomas Hübl diskutierte an der Harvard Medical School mit Dr. Bala Subramaniam über die Auswirkung kollektiver Traumata auf unser Gesundheitssystem. Er legte dar, wie wir die fragmentierten Teile von uns und unseren Systemen in eine tiefere Integration bringen können. (Mit Video)

» Weiterlesen
IN VERBINDUNG BLEIBEN
BESUCHE UNS AUF

Stay Connected

Receive announcements about upcoming courses, events, and free recordings.

You have Successfully Subscribed!

Subscribe to Reminder

To receive an email reminder the day before each session, please enter the following:

You have Successfully Subscribed!

 Stay Connected

You have Successfully Subscribed!

IN VERBINDUNG BLEIBEN

SIE HABEN ERFOLGREICH ABONNIERT!

Conectemonos

Gracias por suscribirte!