Global Virtual Cave Meditation

Schön, dass du dabei bist!
Global Virtual Cave Meditation

Unsere Liebe für das Heilige miteinander teilen
KOSTENLOSE einmonatige Meditations-Veranstaltung vom
1. bis zum 31. Dezember 2018

Es fehlen nur noch zwei einfache Schritte, um deine Anmeldung abzuschließen:.

  1. Bitte trag die Daten und Uhrzeiten, zu denen du meditieren möchtest, ein. Dazu verwende das untenstehende FORMULAR „Anmelden um teilzunehmen!“
    Du kannst dich für so viele Tage und Stunden eintragen, wie du möchtest.
  2. Tritt unserer Facebook Gruppe bei, in der du deine Erfahrungen und entstehende Fragen während des Monats Dezember teilen kannst.

Anleitung

Verwende das untenstehende FORMULAR um dich anzumelden.
Bitte beachte, dass das Formular und der Kalender in der U.S. Eastern/New York Zeit ausgelegt sind und du die dort eingetragene Meditationszeit in deine lokale Zeit umrechnen musst.

Wenn du dich zum Beispiel für die Zeit von 00:00 bis 1:00 Uhr am 1. Dezember anmelden möchtest und du diese Zeit im Kalender einträgst, verwende dann den folgenden Zeitzonen-Konverter, um den Zeitunterschied für deinen Ort umzurechnen.
Die Zeit an deinem Ort ist dann die Zeit, in der du in der Meditation sitzen wirst!

Hier sind ein paar Beispiele für die Ortszeit, wenn es 00:00 Uhr – 1:00 Uhr am 1. Dezember in New York ist:

Kalifornien, deine lokale Meditationszeit wäre 21:00 Uhr am 30. November.
Deutschland, deine lokale Meditationszeit wäre am 1. Dezember um 6:00 Uhr.
Australien, deine lokale Meditationszeit wäre am 1. Dezember 16:00

Sobald du fertig bist, wird deine Beteiligung im KALENDER erscheinen, nachdem du die Seite erneut aufgerufen hast.

Kontaktiere vcavemeditationglobal@gmail.com, falls du deine Zeitfenster ändern musst.

FORMULAR

KALENDER

Hinweise zum Meditieren

Hier findest du einige Vorschläge für deine Meditation verbunden mit der Global Virtual Cave Meditation.

  • Du kannst zu Hause meditieren oder auch dich mit Freunden treffen zum gemeinsamen meditieren.
  • Kreiere dir einen stillen Platz und sitze mit aufrechter Wirbelsäule.
  • Entspanne deinen Körper und fühle den Kontakt zum Boden, zur Erde.
  • Werde dir deines Innenraumes gewahr, deiner inneren Bewegungen, deines Körpers, Emotionen und Gedanken.
  • Nimm, so gut es geht, eine Beobachterposition ein. Beobachte die Bewegungen.
  • Du kannst auch deinen Fokus auf deinen Atem bringen und immer wieder darauf zurückkommen. Sei mit den Bewegungen deines Atems und fokussiere deinen Geist darauf.
  • Spüre deinen Herzraum und deine Anbindung an Spirit.
  • Wenn du möchtest nimm die Intention ‚Unsere Liebe für das Heilige miteinander teilen‘ mit in die Meditation.
  • Du kannst dann wenn es für dich passend erscheint, deine Wahrnehmung ausdehnen auf die Gruppe, die Menschen, die ebenfalls mit meditieren.
  • Dann tauche hinein in die Stille, die Präsenz der Stille.
  • Beobachte das, was auftaucht, lass es weiterziehen und bleibe präsent.
  • Am Ende der Meditation bringe dein Gewahrsein wieder in den Körper, erde dich und atme ein paar mal tief ein und aus.

Über die Cave Meditation

„Die Idee der ‚Cave-Meditation‘ entstand vor einigen Jahren während einer Coregroup Woche mit Thomas Hübl in Oberlethe/Germany. Wir wollten als Gruppe unsere Meditationserfahrung intensivieren und beschlossen, rund um die Uhr während dieser Woche zu meditieren. Wir wollten vor allem auch die Besonderheit der Nachtstunden für eine tiefere Erfahrung unserer Meditation nutzen. Es entstand eine Struktur von einer Stunde Meditation ohne Unterbrechung, immer zur vollen Stunde beginnend. Mindestens zwei Personen saßen immer in dem Raum und blieben so lange dort, bis jemand anderes aus der Gruppe zur Übernahme kam und die Meditation weiter fortführte.

Nach nur wenigen Tagen synchronisierten sich die Gruppenteilnehmer mit ihren Meditationszeiten, auch wenn das bedeutete, mitten in der Nacht aufzuwachen. Dies ermöglichte vielen von uns tiefere Erfahrungen im sich Beteiligen und dem Heiligen einen Platz anbieten, sowohl individuell als auch kollektiv als Gruppe. Wir kreierten ein Bewusstsein für einen wachen Zustand über einen bestimmten Zeitraum rund um die Uhr.

So entstand der Name und die Praxis der Cave Meditation und blieb bis heute bei vielen Veranstaltungen wie den Timeless-Wisdom-Trainings, Celebrate Life Festivals und einigen Praxisgruppen lebendig. Und nun die zum 7. Mal stattfindende Global Virtual Cave Meditation! Unsere Vision ist es, die ‚Cave-Meditation‘ einmal für ein ganzes Jahr mit Menschen aus allen Kontinenten zu praktizieren.“

Susanne Ahlendorf
Senior Student von Thomas Hübl

IN VERBINDUNG BLEIBEN
BESUCHE UNS AUF

Stay Connected

Receive announcements about upcoming courses, events, and free recordings.

You have Successfully Subscribed!

Subscribe to Reminder

To receive an email reminder the day before each session, please enter the following:

You have Successfully Subscribed!

 Stay Connected

You have Successfully Subscribed!

IN VERBINDUNG BLEIBEN

SIE HABEN ERFOLGREICH ABONNIERT!

Conectemonos

Gracias por suscribirte!