AIS-Graduiertenprogramm

„Das neue AIS-Graduiertenprogramm in Zusammenarbeit mit Hochschullehrern von fünf Universitäten ist ein neues Angebot, das den Dialog, die gegenseitige Befruchtung und die Forschung der Inneren (kontemplativen) Wissenschaft und der äußeren akademischen Wissenschaft fördert.

Es ist ein spannender Schritt, denn beide Disziplinen verfolgen ernsthafte, fundierte und bewährte Methoden, und beide haben in ihrem tiefsten Kern den Wunsch, die Grundlagen des Lebens, des Universums und der menschlichen Erfahrung zu erhellen. Deshalb denke ich, dass wir uns mit diesem Projekt in ein aufregendes neues Territorium begeben und ich hoffe, dass diese Zusammenarbeit der Menschheit und dem Leben lange dienen wird.“

- Thomas Hübl

Gründer der Academy of Inner Science

Überblick

Vision

„Das AIS-GRADUIERTEN-PROGRAMM überbrückt die Kluft zwischen der inneren und der äußeren Wissenschaft.“

Unser Ziel ist es, die Kluft durch gegenseitigen Respekt, durch den Dialog zwischen innerer und äußerer Wissenschaft und durch die Entwicklung einer gemeinsamen Sprache zu überwinden.

Um dies zu erreichen, braucht es Menschen, die sowohl in der inneren als auch in der äußeren universitären Wissenschaft verwurzelt sind, und die dafür brennen, mehr Wissen zu erwerben und dieses zu verkörpern, indem die Methoden beider Felder studiert und eingeübt werden.

Unsere Hypothese ist, dass aus diesem Dialog und dem Zusammenspiel von der ‚Inneren Wissenschaft‘ und der universitären Wissenschaft ein innovativer Beitrag zur Welt entstehen wird.

„Inner Science“ (Innere Wissenschaft) verstehen wir als das Studium, die Praxis, und die Erforschung der mystischen Prinzipien.

Ziele

Das AIS-Graduierten-Programm

  • fördert die Forschung, die das Studium der inneren Wissenschaft mit dem Wissen der äußeren Wissenschaft kombiniert.
  • ist ein multidisziplinärer Gastgeber für Doktoranden und Doktorandinnen, deren wissenschaftliche Fragen durch das Studium der Inneren Wissenschaft inspiriert sind.
  • bietet die Begleitung von Doktoranden und Doktorandinnen sowohl auf wissenschaftlich-disziplinspezifischer als auch auf persönlicher / spiritueller Ebene.

Form

Das AIS-Graduierten-Programm ist ein interdisziplinäres Graduiertenprogramm unter dem Dach der Academy of Inner Science. Die Doktoranden des Programms kommen mit ihren Kollegen zusammen, mit den Mitgliedern des „Academic Board“ und mit dem „Program Director“, um ihre wissenschaftlich-disziplinspezifische und persönliche / spirituelle Entwicklung zu vertiefen, und um durch die Zusammenarbeit inspiriert zu werden.

Die Doktoranden des AIS-Graduiertenprogramms müssen sich an einer unserer kooperierenden akademischen Institutionen einschreiben und folgen den Regeln dieser akademischen Institutionen. Nur Universitäten haben das Recht, Promotionen zu vergeben. Die Einschreibung und Zulassung der Doktoranden, die Annahme der Dissertation und das Promotionsverfahren obliegt den akademischen Institutionen.

Die jeweiligen Promotionsordnungen der akademischen Institutionen sind ohne Einschränkung gültig.

Das AIS-Graduierten-Programm verpflichtet die Studierenden, den Regeln der guten wissenschaftlichen Praxis zu folgen.

Unser Ansatz

Das AIS Graduierten-Programm ist grundsätzlich für die Bewerbung von Absolventen offen, die die akademischen Anforderungen der akademischen Institutionen erfüllen. Es richtet sich insbesondere an Bewerber, die versuchen, ihr spirituelles und berufliches Wachstum zu vereinen.

Das Programm ist offen für Bewerber, die erst vor kurzem einen Hochschulabschluss erreicht haben, sowie auch für Menschen mit einer schon etablierten Karriere, die auf der Suche sind nach einer ganzheitlichen Begleitung auf ihrem Weg zu einer Promotion.

Das AIS-Graduiertenprogramm unterstützt die Doktoranden bei der Verbindung ihrer Karriere und ihrer Berufung, indem sie das, was sie tun, um den Lebensunterhalt zu verdienen, verwandeln in das, was ihnen den tiefsten Sinn und Zweck in ihrem Leben gibt. Die Doktoranden werden dabei unterstützt, sich authentischer und vollständiger in die Welt einzubringen.

Unsere Organisation

Board of Directors

Program Director: Thomas Hübl (Academy of Inner Science AIS)
Managing Director: Kazuma Matoba (Institute for Global Integral Competence IfGIC)

Academic Board

Das Academic Board besteht aus akademischen Supervisoren, die Doktoranden auf dem Weg in ihre wissenschaftliche Eigenständigkeiten begleiten.

Folgende Hochschullehrer kooperieren mit der Academy of Inner Science:

Prof. Dr. Kazuma Matoba, Kommunikations- und Kulturstudien – Universität Witten/Herdecke, Deutschland
Prof. Dr.-Ing. Sabine C. Langer, Ingenieurs-Wissenschaften – Technische Universität Braunschweig, Deutschland
Prof. Dr. Stephan Breidenbach, Juristische und soziale Studien – Europa Universität Viadrina, Frankfurt/Oder, Deutschland
Prof. Dr. Stefan Haefliger, Management- und Organisations-Studien – City University London, England
Prof. Dr. Aftab Omer, Psychologie & Bildungswissenschaft Meridian University, San Francisco, USA
Prof. Dr. Kazuma Matoba & Gyorgyi Szabo, Transpersonal Research Ubiquity University, online, USA

Wir laden Sie ein, Ihre Forschungsfragen zu entwickeln!

Das AIS-Gaduierten-Programm adressiert diese Forschungsdisziplinen:

  • Sozialwissenschaften
  • Bildungswissenschaft
  • Psychologie
  • Kommunikationswissenschaft
  • Kulturwissenschaften
  • Managementwissenschaften
  • Ingenieurwissenschaften

Wir werden in Zukunft auch Physik, Biologie und Medizintechnik einbeziehen.

Wie oben erwähnt ist es unsere Vision, die Kluft zwischen innerer und äußerer Wissenschaft zu überbrücken. Die Studierenden werden ermutigt, ihre eigenen Forschungsfragen im Zusammenhang mit dieser Vision vorzuschlagen.

Dies sind Beispiele für mögliche Forschungsfelder:

  • Die Natur von Information (z. B. explizite und inhärente Inhalte)
  • Die Wahrnehmung und die Wirkung von Toning-Meditationen
  • Kollektives Trauma und globales soziales Bezeugen
  • Konflikttransformation
  • Versöhnung als Prozess des transformativen Lernens
  • Die Umwandlung von traumatischen Zuständen
  • Wiederaufbau von Vertrauen
  • Emotionale Entwicklung und Intelligenz
  • Rolle und Wirkung von Spiritualität am Arbeitsplatz
  • Business-Strategie und innere Führung
  • Das Management von Innovation und Inspiration
  • Organisatorischer Zweck als strategische Ausrichtung
  • Berufung und Zweck in der heutigen Unternehmensorganisation
  • Verkörperung und virtuelle Organisation
  • Organisationsentwicklung und maschinelles Lernen
  • Mystische Prinzipien in der Führung
  • Künstliche Intelligenz und Spiritualität

Hier sind weitere Informationen über den ersten Jahrgang der Studenten und Studentinnen des Graduierten-Programms und ihre Forschungsprojekte!

Zulassungsverfahren

Voraussetzungen:
Für die Bewerbung zum AIS-Graduierten-Programm, ist die akademische Voraussetzung nötig (z. B. ein Master-Abschluss), sowie ein abgeschlossenes „Timeless Wisdom Training“ oder ein abgeschlossenes „Pocket-Training für Traumaintegration“. Akzeptiert werden kann auch, dass man Teilnehmer/in in einem der beiden Trainings ist.

Die Bewerbung für das akademische Jahr 2019 hat am 1. Oktober begonnen und endet am 15. März 2019.

Wenn Sie interessiert daran sind, sich zu bewerben, bitte kontaktieren Sie uns.

IN VERBINDUNG BLEIBEN
BESUCHE UNS AUF

Stay Connected

Receive announcements about upcoming courses, events, and free recordings.

You have Successfully Subscribed!

Subscribe to Reminder

To receive an email reminder the day before each session, please enter the following:

You have Successfully Subscribed!

Stay Connected

You have Successfully Subscribed!

IN VERBINDUNG BLEIBEN

SIE HABEN ERFOLGREICH ABONNIERT!

Conectamonos

Gracias por suscribirte!